Familie Peter, Dorfstr 1, 8542 Wiesendangen, Tel. 0523374746,
 
Die tolle Knolle
Die dümmsten Bauern haben die grössten Kartoffeln, so sagt das Sprichwort. Darauf vertrauen wir nicht.
Von Frühjahr bis Herbst erfordert der Anbau der Kartoffeln viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung. Im Frühling entscheiden die Wetterbedingungen und der Zeitpunkt des Setzens bereits sehr viel, was von der Ernte erwartet werden kann. In den schweren Böden bereitet ein nasser Frühling oder Herbst Probleme beim Setzen und der Ernte, dafür steht in Trockenperioden länger Wasser für das Wachstum zur Verfügung. Bei den leichten Böden kann zwar meist unter optimalen Bedingungen gearbeitet werden, dafür kann das Wachstum durch Wassermangel eingeschränkt werden. Es gilt das Risiko durch die optimale Platzierung der Sorten zu minimieren. Manchmal gelingt’s.
Die tolle Knolle erfordert einen grossen Einsatz an Arbeit und Kapital und damit auch ein deutlich höheres Risiko als andere Kulturen. Zwischen den Jahren sind die Schwankungen im Ertrag sehr gross, im Durchschnitt über mehrere Jahre geht die Rechnung auf.
Die Kartoffel hat seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert auf unserem Betrieb. Heute bauen wir auf ca. 5 Hektaren verschiedene Sorten für den Konsum und die Verarbeitung in der Industrie an.

Kartoffeln setzen
Kartoffeln fräsen
 
              
 


 ©2019 Bauer Peter, Wiesendangen created by DataPresent GmbH, Kefikon